Vitamin-D-Kapillarbluttest

    10 Regeln für einen erfolgreichen Bluttest

    1. Vor dem Test

    Setzen Sie Ihre Nahrungsergänzungsmittel eine Woche vor dem Testdatum ab und meiden sie intensive Sonneneinwirkung am Tag vor dem Test.

    2. Vorbereitung

    Trinken Sie in den 24h davor min. 2-3 Liter. Stellen Sie direkt vor dem Test eine Schale mit lauwarmem Wasser bereit.

    3. Vorbereitung

    Fangen Sie nur an, wenn Ihre Hände warm und gut durchblutet sind. (Warm duschen, Hände in warmes Wasser, Hände nach unten hängen, von Pulsader abwärts in den Finger massieren).

    4. Desinfizieren

    Desinfizieren Sie den Finger mit dem beigelegten Alkoholtüchlein.

    5. Lanzette

    Verwenden Sie ausschließlich die beigefügten Lanzetten („Stechgeräte“) zum Piksen. Wir WARNEN ausdrücklich davor, andere Gegenstände wie Messer, Nadeln, etc. zum Stechen zu verwenden.

    6. Stich ansetzen

    Stechen Sie NICHT in Hornhaut, sondern an eine Stelle in der Fingerbeere mit dünner Haut. Drücken Sie die Lanzette kräftig gegen Ihren Finger. Sie löst nur einmal aus, der Stich sollte sitzen.

    7. Hand massieren

    Quetschen Sie das Blut nicht heraus, sondern streifen Sie es durch fließende Bewegungen vom Handgelenk Richtung Fingerspitze.

    8. Probenträger füllen

    Füllen Sie den ausgestanzten Kreis KOMPLETT aus, wenn auch nur 1mm fehlt, kann die Probe nicht ausgewertet werden. Das Blut darf dabei auch über die Stanzränder hinausgehen.

    9. Probenträger beschriften

    Schreiben Sie das Datum der Probe auf den Testbrief. Weitere Angaben sind nicht nötig.

    10. Nichts erzwingen

    Probieren Sie max. 10-15 Minuten unter Verwendung beider Lanzetten. Wenn es trotz allem nicht klappt, können Sie das Programm auch ausschließlich auf Basis Ihrer Stuhlprobe oder mit Blutwerten aus einer ärztlichen Blutprobe machen.